Steffen Kersken



... hat es geschaft eine Musiklesung zu lesen!



Steffen Kersken
Im Zentrum seines Schaffens steht das in sechsunddreißig Versen verfasste,
in Berlin preisgekrönte Gedicht „kleiner Vogel“. Ein bewegendes Werk über
den Verlust eines geliebten Menschen.
In seinem ersten Buch „verschlossene Welt“ arbeitete Kersken bereits mit
verschiedenen Künstlern zusammen, wie der iranischen Malerin Nahid Abedian,
und bei Musiklesungen mit Kanne Kanischka, der den Titel „glaub an mich“
für Peter Maffay schrieb.

Internetseite von Steffan Kersken
Lesung in der Auberge van Beethoven - Video

Steffen bei der Lesung in der Auberge van Beethoven

Musikalisch begleitet von 'arald

Zuschauer in der Saint Tropezbar